Kategorie-Archiv: Unterschiede Infrarotstrahler

Infrarotstrahler – Infos

Infrarotstrahler

Keramik oder Flächenstrahler?

Hat man sich für eine Infrarotkabine entschieden, stellt sich einem sehr schnell die Frage welcher Infrarotstrahler für einen selbst eigentlich der richtige ist.

Wo liegen die Unterschiede und welche Vor und Nachteile bestehen?

Flächenstrahler

Der Flächenstrahler ist nichts anderes als eine „Wärmeplatte“, meist aus Karbonfasern. So ist dem Namen schon der größte Vorteil zu entnehmen, der Flächenstrahler hat eine große Wirkfläche und macht uns so flexibler in Sitzposition und Körperhaltung.

Flächenstrahler arbeiten in den meisten Fällen ausschließlich mit Infrarot C Strahlen.

Quickcheck:

  • Großer Abstrahlwinkel
  • Relativ flexible Sitzposition und Körperhaltung
  • Wirklich gleichmäßige Wärmeverteilung sorgt für angenehmen Wellnessgefühl
  • Leicht längere Vorwärmzeit

_____________________________________________________________________________

Keramikstrahler

Der Keramikstrahler ist ein typischer Stab oder Punktstrahler, so wie wir ihn aus Außenbereichen diverser Cafés und Bistros kennen.

Der Abstrahlwinkel ist bedingt durch die Bauform wesentlich kleiner als bei Flächenstrahlern und sie bewegen sich meist im Mischbereich der Infrarot B und C Strahlung.

Die Wärme wird als intensiver empfunden und die Vorwärmzeit ist leicht geringer als bei Flächenstrahlern.

Quickcheck:

  • Geringerer gezielterer Abstrahlwinkel
  • Sitzpostition eingeschränkt/ festgelegt
  • Geringere Vorwärmzeit
  • Wärme intensiver

Aufgrund der Großflächigkeit und der Flexibilität die einem der Flächenstrahler bietet, ist dieser meiner Meinung nach die bessere Wahl für eine Sitzkabine.